Ratz-Fatz in meinen Mund Montag # - Erdbeeriger Instarückblick




Moin! 

Eins vorweg: Ich kann heute nix essen...Bin noch soooo pappsatt vom Wochenende! 

Also bekommt ihr heute einen kleinen erdbeerigen Wochenend-Instagram-Rückblick serviert. 
Bitte schön!

Am Sonntag haben wir die erste Erdbeere aus unserem Garten geerntet - leider erstmal nur eine, die anderen Erdbeeren sind noch grün. Das war natürlich zu wenig...Also sind wir los zum nahe gelegenen Erdbeerfeld und haben direkt mal fast sechs Kilo abgepflückt. Das geht ja echt schnell und ist deutlich preisgünstiger...





Dort gibt es auch Monstererdbeeren und Drillingserdbeeren...Ich hatte schon befürchtet, dass diese Drillingserdbeere ein schlechtes Omen für mich ist. Erst Zwillinge und dann noch Drillinge - sorry, aber das wäre kein Spaß! Vor allen Dingen nach diesem Wochenende nicht. Meine Mädels waren derart frech, unerträglich, müde - ach einfach alles zusammen! Manchmal wirft diese Laune als Doppelpack alles durcheinander und das Wochenende ist wenig erholsam. Kennt ihr auch, oder? Da wird gestritten, sich wieder vertragen und am Sonntag ist man froh, dass man endlich auf der Coach sitzt und den Tatort gucken kann. Es wird Zeit, dass Ferien sind. Ich werde meinen Shop ab Ende der Woche pausieren und auch der Blog geht etwas in den Urlaub! Ich habe mir ganz tolle Gastblogger eingeladen, also seid gespannt! 

Anderes Thema: Erdbeeren.


Ich habe etwa 500 gramm der leckeren Früchte puriert, etwas Milch und Zucker hinzugegeben und dann in schöne Glasfläschchen im Landhausstil umgefüllt, Papierstrohhalme rein, fertig! Richtig lecker und erfrischend. Ich könnte mir das auch ganz gut mit Buttermilch vorstellen...


Dazu gab es einen einfachen Erdbeerkuchen aus einem Rührteig , Erdbeeren und Tortenguss, welchen meine Mädels übrigens nicht mochten. Das Gelee meine ich, nicht den Kuchen - is klar! 

 Oh, du lieber Erdbeerhimmel ist das fein!

In den Erdbeerkuchenboden habe ich etwas Mandelöl geträufelt, das schmeckt dann etwas nach Marzipan. Einfach ein Träumchen.


Ich esse also heute ein Stück Erdbeerkuchen zum Mittagessen und wünsche euch einen guten Start in die Woche! Hier ist noch ordentlich viel zu tun, damit ich auch Urlaub machen kann! Das ein oder andere muss noch genäht und die Gastposts sollten noch geplant werden...

 Bis dahin, ihr Erdbeerschleckermäuler!

Deine Nina








Leave a Comment

Ihr Lieben, ich freue mich über jeden Kommentar von euch! So bleiben wir in Verbindung! Danke! Deine Nina von Hedi