Wie aus den Stoffen für meine Patchworkdecke eine Miss Polly wurde!





Ihr Lieben! 

Kurz vor dem Winter kaufte ich mir mehrere Stoffe und einen super kuscheligen Fleece, um mir eine Patchworkdecke aus Dreiecken zu nähen. Im Winter hat man ja Zeit dafür, um ein schönes Projekt auch mal über Tage oder Wochen zu nähen. Na, ja - irgendwie habe ich leider nicht damit angefangen. Keine Zeit, keine Lust, keine ach irgendwas. 

Vor zwei Wochen schrieb mir dann Maarika von Liivi und Liivi, ob ich nicht Lust hätte, mal ein "Pollydress" zu nähen. Sie hätte die Übersetzung mit Stahlarbeit zusammen gemacht, um das Schnittmuster von "Sewpony"  aus Australien auch auf dem deutschen Markt bekannt zu machen. Eigentlich habe ich leider überhaupt keine Zeit mehr, andere Schnitte zu nähen. Aber weil Maarika auch immer so schöne Designbeispiele für mich näht und ich am letzten Wochenende sturmfrei hatte, habe ich also zugesagt. 

Kurzerhand nahm ich die Stoffe, die für die Patchworkdecke bestimmt waren und nähte los. Durch die Paspeln, das Futter und dem verdecktem Reißverschluss ist es natürlich nicht so schnell genäht wie meine Schnittmuster, aber ich hatte ja Zeit! 

Meinem Mädchen gefällt das Kleid total gut und mir übrigens auch! Man kann Miss Polly in verschiedenen Varianten nähen. Ich habe hier übrigens die Größe 134 (9 Jahre) gewählt und es etwas gekürzt. Das Kleid gehört eigentlich dem anderen Mädchen, die aber keine Lust auf "Shooting" hatte - wie gut, dass ihre Schwester dazu bereit war. 

Ich wünsche euch einen guten Start in die neue Woche! Wir waren heute schon an der Ostsee und jetzt wird noch die Bude auf Vordermann gebracht...

Herzliche Grüße, Nina 








Schnitt: Miss Polly gibt es in DEUTSCH bei Nah-connection 

Stoffe: Alle Stoff & Stil

Leave a Comment

  1. Die Decke wäre sicherlich auch hübsch geworden, aber das Kleidchen ist der Oberknaller! Echt jetzt! Tolle Farben! Leider trägt meine Süße so etwas nicht mehr.....da muss ich wohl langsam anfangen Decken zu nähen! *g*

    Liebe Grüße
    Lins

    AntwortenLöschen
  2. Superschön! Je mehr Beispiele ich von "Polly" sehe desto dringender möchte ich es selbst nähen. Die frühlingsfrischen Farben gefallen mir sehr!

    Liebe Grüße,
    Bianca

    AntwortenLöschen

Ihr Lieben, ich freue mich über jeden Kommentar von euch! So bleiben wir in Verbindung! Danke! Deine Nina von Hedi