Gesund leben mit Sport: Höher, schneller cooler!




WERBUNG für Tchibo, für mehr Sport und weniger Ausreden! 

Moin ihr Lieben!


Ich hatte immer eine andere Ausrede, die ich mir in Gedanken ausmalte. Die andauernden Erkältungen, als unsere Mädels noch klein waren. Das lohnt sich ja nicht, wenn man eine Woche anfängt und dann wieder zwei Wochen krank ist. Und wenn ich morgens schon dusche, dann kann ich ja schlecht abends schon wieder duschen, wenn ich Sport gemacht habe. Außerdem liegen ja dann die Haare wieder nicht und für einen Zopf sind die Haare zu kurz. Morgens kann ich nicht Sport machen, weil ich ja so viel arbeiten muss und abends bin ich wieder zu kaputt dafür. Und dunkel ist es dann ja auch schon und eigentlich möchte ich ja auch Zeit mit meinem Mann verbringen. Außerdem müsste ich abnehmen, aber fühle mich zu unfit für Sport und zweitens habe ich nix anzuziehen und was ich habe, das sieht doof und unvorteilhaft aus. 

Die Liste der Ausreden war immer sehr sehr lang. 

Drei Dinge habe ich grundlegend geändert. 




1. Es gibt keine Ausreden mehr und ich gehe einfach zum Sport. Egal ob es passt oder nicht! Egal, ob der Schreibtisch überquillt, egal wie die Laune ist, egal ob ich mich dann mit dem Mittagessen sputen muss! Ich mache 2 - 3 x in der Woche Sport und gehe manchmal sogar noch in die Sauna. Die ausgesuchte Sportart muss unbedingt Spaß machen! 

2. Ich habe abgenommen und fühle mich wieder fit dafür.

3. Ich habe die passenden Klamotten, in denen ich mich super gut fühle! 

Meine hier gezeigten sind aus der aktuellen Tchibo Themenwelt "Laufen & Fitness: HÖHER, SCHNELLER, COOLER". 

Ich habe mir zwei schöne Outfits ausgesucht, die sich untereinander super kombinieren lassen. Die schwarze Sporttight  und die grau gemusterte Hose passen jeweils zu den Shirts und wenn es mal kühl wird, dann ist die Jacke perfekt. Das schwarze Tank-Top, das im Doppelpack mit dem grauen daher kommt, macht sich auch toll unter dem Sportshirt in neon-koralle. Alle Sachen habe ich ausgiebig getestet und bin von der Qualität sehr begeistert. Super angenehm auf der Haut und trocknet schnell. Oft gehe ich auf zwei darauf folgenden Tagen zum Sport, da ist es mir auch wichtig, dass die Sachen schnell nach der Wäsche trocken sind. Test bestanden! 




Aber mal ehrlich: Es gibt Tage, da raucht mir der Kopf und ich habe wirklich keine Lust mich nun ins Auto zu setzen und ins Fitness-Studio zu gehen! Es gab letzte Woche eine Situation, wo ich wirklich stolz auf mich war. Ich habe es nämlich geschafft mir einfach Zeit für mich abzuknapsen und einfach mal die "Pflicht" sein zu lassen. Das ist übrigens auch mein Ziel, an dem ich in diesem Jahr arbeiten möchte. Eine bessere Work-Life-Balance für mich und bestimmt dann auch für meine Familie.

Als ich dann mit vielen Frauen und Männern in dem Kurs stand und die Musik laut dröhnte, ich mich bewegte und meine Muskeln spürte, da musste ich innerlich LACHEN und ich fühlte mich sehr glücklich. Am liebsten mag ich die etwas härten Kurse wie Body-Pump oder auch Spinning, aber zum Ausgleich mache ich auch gerne Yoga oder gehe aufs Laufband und mache danach noch etwas an den Geräten. Das wichtigste ist aber: Es muss zu 100% Spaß machen! Nichts ist langweiliger und nerviger, wenn der Sport keine Freude bringt! Manchmal braucht es eine Zeit, bis man die passende Sportart für sich gefunden hat. Das gibt es sicherlich Unterschiede, denn die einen möchten sich entspannen, die anderen Muskeln aufbauen oder auch die Ausdauer trainieren. Ich bin glücklich, wenn ich mich anstrengen muss, schwitze und Gas geben kann. Mein Körpergefühl ist deutlich besser geworden und meine Haltung auch! In der letzen Zeit hatte ich auch immer wieder mal mit Rückenschmerzen zu tun, denn das lange Sitzen ist kein Freude für ihn. Das ist auch deutlich besser geworden und durch die Bauch-und Rückenübungen wird er stärker. 

Tchibo hat übrigens eine passende Aktion namens #befitbeyou gestartet, bei der drei bekannte Bloggerinnen Tipps für ein gesünderes und sportlicheres Leben geben. Guckt euch das gerne einmal an und lasst euch von den Rezepten und Fitness-Ideen inspirieren.



Viele Fitness-Studios habe ich getestet, ich war ab und zu mit meinem Mann laufen oder habe auf dem Dachboden Yoga oder andere Online-Kurse gemacht. Aber nichts hat mich gepackt, nichts habe ich länger durchgehalten, weil es einfach keinen richtigen Spaß machte. Wenn unten die Mädels streiten, ich das Geschirr klappern höre oder der Boden voller Hundehaare ist, dann kann ich einfach nicht entspannen. So war für mich schnell klar, dass ich das Haus verlassen muss und es an diesem Ort schön sein sollte. So mache ich eine Mischung aus reinem Muskeltraining, Ausdauer und am Freitag meist etwas für die Entspannung! Das ist die perfekte Mischung für mich! Nach dem Sport kann ich meinen Blick auf meine täglichen Aufgaben noch einmal neu überdenken, mich besser ausrichten und auch manchmal einfach meinen Blick im übertragenen Sinn schweifen lassen. Und dann kommt auch manchmal ein kleines Gefühl von Stolz, denn es gibt kein besseres Gefühl, wenn man etwas geschafft hat, was man sich schon lange erträumt hat. Also macht es wie Rocky und reißt die Arme hoch! 



Ich sag euch: Ich habe lange darauf gewartet, bis es endlich bei mir KLICK macht. Aber es macht nicht einfach KLICK, wenn man es nicht angeht! Also los meine tollen LeserInnen, setzt Prioritäten, um gesund, stark, ausgeglichen und glücklich zu sein! 

Tschaka und viele Grüße, Nina 








Leave a Comment

  1. Hallo, Nina!

    Das ist ein ganz toller Text - und er motiviert mich ungemein! Ganz besonders habe ich mich in den Ausreden wiedergefunden... Und beim Zank der Töchter und den Hundehaaren ebenso!
    Aber versprochen: Ich lauf dann heute Nachmittag!

    Viele Grüße,
    Ute

    Die Fotos sind übrigens toll!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Ute, das finde ich richtig super und freue mich, dass ich dich motivieren konnte! Viele Grüße, Nina

      Löschen
  2. Hallo Nina,
    ich kann das was hinter deinen Zeilen steht sehr gut nachfühlen. Aber gestern habe ich auch meinen inneren Schweinehund überwunden und bin wieder zum Zumba gegangen. Hinterher habe ich mich gefragt, warum ich darauf so lange verzichtet habe... Nordic Walking und Gerätetraining werden folgen.
    Es lohnt sich wirklich dran zu bleiben.
    Alles Gute und viele Grüße
    Conny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Conny, man fühlt sich einfach besser!! Ich hoffe sehr, dass wir alle dran bleiben! Alles Liebe, Nina

      Löschen
  3. Nina, Du siehst grossartig aus! Und wirklich ziemlich sportlich!! Wow, herzlichen Glückwunsch zum neuen Lebensgefühl! Ich muss gestehen, dass ich nach den beiden Kindern den Hintern nicht wieder hoch gekriegt habe :-(, habe mich die letzten beiden Tage aber tatsächlich aufgerafft und war auf unserem uralten und eingestaubten Crosstrainer und habe eine Fitnessdvd gemacht (von Tchibo ;-)). Und hey, danach ging es mir super ich habe Muskelkater :-). Danke für Deinen Beitrag und die Motivation!
    LG, Carola

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sehr gerne liebe Carola! Ich freue mich auch so sehr darüber, dass ich endlich die Kurve bekommen habe! Und meine Mädels sind ja schon 7 Jahre alt...aber besser spät als nie! Viele Grüße, Nina

      Löschen
  4. Hallo, ich muss gestehen, ich bin eine Servicekraft, die das Tchiboregal in meinem Ort betreuen darf. Eigentlich hatte ich mich schon auf diese Kollektion gefreut und dann gab es die 3/4 Hose bei uns nicht. Hab mir übers Internet dann die rote bestellt und die hatte in Gr. 44/46 eine derart schlechte Passform, dass ich sie gleich wieder zurück geschickt hatte. Hab mir letzte Woche dann eine aus der Kollektion der letzten Woche mitgenommen (mit sexy Hintern) und die sitzt super und ich freu mich schon, dass ich sie heute zum Jumping ausführen darf. Sportausreden gibt es bei mir weniger, wenn ich in Kursen bin (Mo Jumping, Di Aquacycling und Pilates und Mi Aquaphysical). Allerdings kommt der innere Schweinehund sofort raus, wenn es um die restliche Woche geht. Muss mich erholen vom körperlichen Arbeiten (Tchiboregal ist enormes Krafttraining), Jumping und Physical sitzt mir noch in den Beinen, es regnet, es regnet nicht und ist kalt und eigentlich hatte ich bisher zuwenig Zeit für mich und brauche jetzt Zeit nur für mich *bg*. Oder ich habe Glück und meine Schwägerin hat auch keine Lust, also nix mit Nordic Walking.

    AntwortenLöschen
  5. Hihi ... der Blick vom Hund ist ja cool ... geht ihn irgendwie nix an *gg . Meine macht das auch gerne :)) Muss erst mal schauen was Du so alles nähst , denn was ich so gesehen habe sieht klasse aus :)
    LG Heidi

    AntwortenLöschen
  6. Oh Mann. Den oberen Teil von ausreden hätte ich geschrieben haben können. Freut mich, dass du den Dreh bekommen hast. Obwohl ich weiß, wie gut der Sport tut, bekomme ich einfach den Dreh nicht, obwohl ich Zeit genug hätte. Dein Beitrag hat mich nachdenklich gemacht und werde es in Angriff nehmen. Super Bilder ( besonders das mit dem Hund. :-).

    AntwortenLöschen

Ihr Lieben, ich freue mich über jeden Kommentar von euch! So bleiben wir in Verbindung! Danke! Deine Nina von Hedi