Genähtes: "Frau Nora" aus schönstem Jacquard und 50% Rabatt auf alle ebooks!





Moin ihr Lieben! 

Tja, wenn man keinen Fotografen im Haus hat, dann wird einfach das klassische Spiegelselfi perfektioniert. Einfach Spiegel aus dem Flur abgehangen, kurz noch einmal den Staub abgewischt und einen Hintergrund finden, der ok ist. Das Licht muss natürlich auch noch mitspielen! Lächeln aufgelegt und knips, knips, knips! Alles im Kasten! Wenn man übrigens etwas die Perspektive ändert oder auch mal die Kamera dreht, entstehen ganz neue Eindrücke und das Bild wird etwas lebendiger. Dann habe ich noch darauf geachtet, dass der Hintergrund und auch der Rahmen des Spiegels irgendwie zusammen harmonieren. Einfach mal ausprobieren. 

Ich zeige euch heute eine neue "Frau Nora", die ich mir ungelogen in 45 Minuten inklusive Zuschnitt genäht habe. Da die Schultern überschnitten sind, muss man ja auch keinen Ärmel einsetzen. Hier seht ihr die 3/4 Armlänge, die auch im Schnittmuster enthalten ist. 

Der Jacquard-Stoff kommt erst im August in die Stoffläden und ist von Sabrina aka Brinarina designt und über Kurt Frowein produziert. Beide habe ich auf der h+h Messe persönlich kennengelernt. 

Noch bis zum 14.05. gibt es übrigens 50% Rabatt auf all meine ebooks bei Makerist und natürlich ist auch "Frau Nora" dabei! Näht euch also gerne auch eine und zeigt sie mir bei Instagram oder auch in meinem Hedi-Nähtreff bei Facebook! Dort könnt ihr übrigens auch immer Fragen stellen und unsere tolle Gemeinschaft hilft immer gern! 

Ich wünsche euch morgen einen schönen Sonntag und Muttertag und schicke dicke Knutscha, 

Nina 




Leave a Comment

Kommentar veröffentlichen

Ihr Lieben, ich freue mich über jeden Kommentar von euch! So bleiben wir in Verbindung! Danke! Deine Nina von Hedi